Nutzungsbedingungen

für das Kaltmiete-Webportal der ista Österreich GmbH

gültig ab 01.03.2014

1. Anwendungsbereich
Die Nutzungsbedingungen gelten für das Kaltmiete-Webportal, welches von der ista Österreich GmbH  (kurz ista) auf der Homepage
https://ista-kaltmiete.at betrieben wird.

2. Leistungsumfang
Registrierte Kunden (Benutzer):
Der Kunde kann sich auf Basis des von der ista zugestellten Registrierungsbriefes als Benutzer auf der Homepage
https://ista-kaltmiete.at unter Angabe seiner Kundendaten mit Benutzername und Passwort registrieren und dadurch das Kaltmiete-Webportal mit allen jeweils verfügbaren Funktionalitäten in Anspruch nehmen.

Eine Abmeldung vom Kaltmiete-Webportal ist jederzeit möglich, die Kontaktdaten sind in Punkt 8 aufgelistet. Mit Ende des Einzelwärmelieferungsvertrages und Erstellung der Endabrechnung endet automatisch die Zugangsberechtigung zum Kaltmiete-Webportal.

Zum Zeitpunkt der Registrierung muss der Nutzer des Kaltmiete-Webportals ein noch wohnhaft aktiver Rechnungsempfänger des betroffenen Nutzungsobjektes sein.

Änderungen des Kaltmiete-Webportals und Nutzungsbedingungen:
ista behält sich vor, einzelne oder alle Funktionen ohne Angabe von Gründen jederzeit einzuschränken, zu ändern oder einzustellen. ista wird den Benutzer von der beabsichtigten Änderung des Kaltmiete-Webportals und über Änderungen dieser Nutzungsbedingungen zeitgerecht informieren.

3. Pflichten des Kunden
Als Benutzer verpflichtet sich der Kunde, den Benutzernamen und das Passwort, das ihm die Nutzung der Kaltmiete-Webportals ermöglicht, geheim zu halten und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verlust des Benutzernamens und/oder Passwortes oder bei Bestehen des Verdachtes, dass eine unbefugte Person von den genannten Identifikationsmerkmalen Kenntnis erhalten hat, ist der Benutzer verpflichtet, dies ista unverzüglich mitzuteilen. ista wird im Rahmen des üblichen Arbeitsablaufes unverzüglich die Sperre der persönlichen Identifikationsmerkmale veranlassen. ista ist berechtigt, den Zugang des Benutzers zum Kaltmiete-Webportal mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund zu sperren. Ein wichtiger Grund besteht insbesondere bei einem Verstoß des Benutzers gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen.

Mit Ende des Einzelwärmelieferungsvertrages und Erstellung der Endabrechnung endet automatisch die Zugangsberechtigung zum Kaltmiete-Webportal.

Dem Benutzer ist untersagt, Informationen und Daten in das System einzugeben oder zu übermitteln, die gegen Rechtsvorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen, die fremde gewerbliche Schutz- oder Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen.

Das Kaltmiete-Webportal ist geistiges Eigentum von ista. Der Benutzer ist verpflichtet, alles zu unterlassen, was es ihm oder Dritten ermöglicht, das Kaltmiete-Webportal der ista nachzuahmen. Weiter verpflichtet sich der Benutzer, das Kaltmiete-Webportal  nur für seine eigenen Zwecke zu nutzen und mit Hilfe des Kaltmiete-Webportals  keine Dienstleistung an Dritte zu erbringen.

Der Benutzer wird ista von allen Ansprüchen Dritter auf Grund der Verletzung der hier genannten Verpflichtungen schad- und klaglos halten.

4. Kosten
Die Nutzung des Kaltmiete-Webportals ist eine kostenlose Zusatzleistung der ista.

5. Ausschluss von der Nutzung des Kaltmiete-Webportals
Die Registrierung und Nutzung des Kaltmiete-Webportals  steht grundsätzlich allen Kunden der ista Österreich GmbH zu, welche einen Einzelwärmelieferungsvertrag mit der ista abgeschlossen haben.

ista behält sich das Recht vor, einen Kunden aus wichtigen Gründen nicht zur Nutzung des Kaltmiete-Webportals zuzulassen oder davon auszuschließen.

Solche wichtige Gründe können insbesondere dann vorliegen, wenn

Ø  der Kunde sich in Zahlungsverzug befindet und zumindest einmal erfolglos zur Zahlung gemahnt wurde,

Ø  der Benutzer gegen die in Punkt 3. genannten Pflichten verstoßen hat;

Ø  der begründete Verdacht besteht, dass das Kaltmiete-Webportal in betrügerischer Absicht genutzt wurden/werden;  bzw. dass die vom Kunden bekanntgegebenen Daten unrichtig sind; dies gilt insbesondere für den Fall, dass eine Behörde die Sperrung des Benutzerkontos anordnet oder Dritte glaubhaft machen, dass die Informationen oder Daten unrichtig sind;

Ø  der begründete Verdacht besteht, dass sich Dritte Zugang zu Benutzername und Passwort verschafft haben.

6. Haftung
ista strebt eine dauerhafte Erreichbarkeit des Kaltmiete-Webportals an. Für Nichterreichbarkeitszeiten auf Grund technischer oder sonstiger Probleme übernimmt ista keine Haftung.

Eine Haftung von ista, insbesondere aus dem Titel des Schadenersatzes, wird ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde.

ista haftet nicht für Schäden die durch unsachgemäße oder missbräuchliche Verwendung des Kaltmiete-Webportals durch den Benutzer selbst, durch Missbrauch oder Verlust der Identifikationsmerkmale oder der von ihm gespeicherten Daten entstehen.

7. Gerichtsstand, Erfüllungsort
Als Gerichtsstand für alle sich unmittelbar oder mittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten wird das für den Sitz der ista Österreich GmbH örtlich und sachlich zuständige Gericht vereinbart. Für Verbraucher gilt dieser Gerichtsstand nur dann, wenn der Vertragspartner in diesem Gerichtssprengel seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat oder der Vertragspartner im Ausland wohnt.

Vereinbarter Erfüllungsort ist Wien, Innere Stadt. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist – außer bei Klagen gegen Verbraucher, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben oder im Inland beschäftigt sind – Wien, Innere Stadt.

8. Kontakt
Für Anfragen, Abmeldungen und sonstige Informationen stehen wir telefonisch unter 050 230 230-100 sowie unter
kaltmiete@ista.at und im Kaltmiete-Webportal zur Verfügung.